Sonne - Hotel & Gasthaus, Bahnhofstraße 22, 78567 Fridingen, Tel: +49 (0)7463 99440

Über uns

Im Herzen des wildromantischen Donautals gelegen führen wir das Hotel Gasthof Sonne als Familienbetrieb. Zentral im historischen Stadtkern gelegen und dennoch in unmittelbarer Nähe zur unberührten Natur. Dadurch finden bei uns nicht nur Urlauber sondern auch Geschäftsleute Entspannung und Erholung.
Unser Traditionsreiches 3 Sterne Hotel im Donaubergland ist ausgezeichnet als Wandergastgeber, mit dem Q-Service, als Bett & Bike Betrieb, sowie durch das Magazin Motorrad Straße Deutschland

Eine ideale Lage um von hier aus Tagesausflüge in den Schwarzwald, an den Bodensee, die Schweiz, oder in die Alpen zu machen.
Abends verwöhnen wir Sie in unserem Restaurant mit original schwäbischen, regionalen, hausgemachten Spezialitäten, oder genießen Sie Ihren Feierabendtrunk im Sommer auf unserer schönen, teils überdachten Gartenterasse.

Sonne1394
Das Hotel Gasthof Sonne befindet sich in der Bahnhofstrasse 22 in Fridingen

Geschichte

Die „Sonne“ ist schon über 250 Jahre alt und seit 1890 im Familienbesitz. Trotzdem hat die Sonne nichts von ihrem Reiz und Liebenswürdigkeiten verloren. Hier ein kleiner Streifzug durch die Geschichte dieses traditionsreichen Hauses.
Um 1760 baute Gregori Reizner mit der Ludovika Baumann ein Haus vor den Stadtmauern von Fridingen, an der Straße nach Beuron. Er eröffnete ein Gasthaus um 1790 und nannte es Gasthof Sonne, da sein Haus auf dem „Sonnenbergschen Lehen“ gebaut war.
Das Haus war über all die Jahre immer als Gasthaus geführt. 1890 kaufte dann Engelbert und Theresia Stützle die Sonne.

In all den Jahren war im Gasthof Sonne immer wieder eine Veränderung zu spüren. Mal war eine Fabrik, d.h. eine Schächtelebude im oberen Saal, auch hatten die Fridinger einen Turnsaal vom Turnverein Fridingen in der Sonne. Eine Tankstelle war auch einige Jahrzehnte vor der Sonne eine Anlaufstelle.
Am 5.1.1980 zogen die Eltern der heutigen Wirtsleute  in der Sonne ein, damals lange die jüngsten Wirtsleute im Kreisgebiet. Sie haben das Gasthaus Zug um Zug zu einem modernen, leistungsfähigen Hotel und Gastronomie Betrieb ausgebaut und somit den Grundstein für das heutige „Hotel und Gasthaus Sonne“ gelegt. Seit September 2016 hat der jetzige Wirt den elterlichen Betrieb übernommen und grundlegend modernisiert. Dabei aber nichts vom familiären Charme verloren.